10 Dinge, die Sie in Rom erlebt haben sollten

Ferienwohnung in Italien: Entdecken Sie Rom
Ferienwohnung in Italien: Entdecken Sie Rom

„Ich kann sagen, dass ich nur in Rom empfunden habe, was eigentlich ein Mensch sei. Zu dieser Höhe, zu diesem Glück der Empfindung bin ich später nie wieder gekommen.“

Diese Worte von Johann Wolfgang von Goethe sprechen vielen Menschen aus dem Herz, die sich in die italienische Hauptstadt in der Region Latium verliebt haben. Sie träumen davon, eine Ferienwohnung in Italien zu mieten? Warum also nicht direkt in Rom? Ganz sicher werden Sie dort eine unvergessliche Zeit erleben und auch Ihr Herz ein wenig auf den Hügeln dieser Stadt verlieren. Lassen Sie sich diese zehn Erlebnisse auf keinen Fall entgehen!

1. In den Gärten der Villa Borghese die Seele baumeln lassen

Die Gartenanlage der Villa Borghese zählt zu den schönsten Parks der italienischen Hauptstadt – und ist ein perfektes Ausflugsziel, wenn Sie Ihren Urlaub in einer Ferienwohnung in Rom verbringen. Das grüne Paradies voller Brunnen und Wasserspiele ist nicht nur wunderschön für einen Spaziergang mit der Familie, sondern bietet auch zahlreiche verborgene Winkel für verliebte Pärchen. Es gibt sogar einen kleinen See für eine Ruderpartie – romantisch oder ein Spaß im Urlaub mit Kindern.

Villa Borghese, Tempietto di Esculapio, Rom
Villa Borghese, Tempietto di Esculapio, Rom

2. Von der Ferienwohnung in Rom zum Strand von Sperlonga und die Füße ins Meer halten

Die Strandbäder (Lidi) in der Gegend von Rom sind nicht nur bei den Bewohnern der Stadt beliebt. Der bekannteste Strand ist der von Ostia, dort sind entsprechend viele Touristen unterwegs. Die „weiße Stadt“ Sperlonga dagegen ist noch fast ein Geheimtipp. Das mittelalterliche Dorf liegt auf halber Strecke zwischen Rom und Neapel und eignet sich für einen Tagesausflug – auch wenn Sie eine Ferienwohnung in Italien gebucht haben, die nicht in der Hauptstadt sondern in der Region Kampanien liegt. Unser Tipp: Besuchen Sie die Grotte des Tiberius im Süden der Stadt.

Von der Ferienwohnung in Rom zum Strand von Sperlonga
Von der Ferienwohnung in Rom zum Strand von Sperlonga

3. Auf einer Vespa abends um das Kolosseum kurven

Wandeln Sie auf den Spuren von Audrey Hepburn und Gregory Peck in „Ein Herz und eine Krone“. Kein Verkehrsmittel verkörpert das italienische Lebensgefühl so sehr wie die Vespa. Wagen Sie sich in den römischen Stadtverkehr und leihen Sie sich einen der kleinen Flitzer aus – übrigens auch eine Alternative zum Leihauto, wenn Sie kurze Strecken von Ihrer Ferienwohnung in Rom aus zurücklegen wollen.

Kolosseum bei Nacht
Kolosseum bei Nacht

4. Eine Pizza in einem Straßenrestaurant in Trastevere genießen

Italien ohne Pizza – das geht nicht. Und Rom ohne Pizza geht schon gleich zweimal nicht. Ob Sie die Spezialität nun gemütlich in einem Restaurant oder in Stücke geschnitten auf die Hand bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen. Zumindest einmal sollten Sie aber eine echte römische Pizzeria aufsuchen. Vor allem das Ausgehviertel Trastevere bietet viele kleine Restaurants, in denen Sie die knusprigen Köstlichkeiten auch draußen genießen können.

5. Auf dem Pigneto-Markt alte Möbel bewundern

In Rom gibt es viele Floh- und Antiquitäten-Märkte. Die meisten sind Touristenmagnete und dementsprechend überlaufen. Eine Ausnahme bietet der Markt im Szene-Viertel Pigneto, abseits der üblichen Touristen-Routen. Hier sind Globetrotter, Intellektuelle und Trendsetter zuhause. Die Bewohner des Viertels bieten jeden vierten Sonntag im Monat alte Möbel und vergessene Fundstücke vom Dachboden in der Fußgängerzone zum Verkauf an. Schlendern Sie über den Markt und lassen Sie die einzigartige Atmosphäre auf sich wirken.

6. Dolce Vita in der Ferienwohnung in Italien: Aperitivo auf dem Gianicolo genießen

Der abendliche Aperitivo ist für viele die Quintessenz des Dolce Vita. Wenn Sie schon einmal eine Ferienwohnung in Italien gebucht haben, kennen Sie das sicher: Köstliche kleine Appetithäppchen wie Ciabatta, Bruschetta oder Antipasti wecken die Lust auf das Abendessen. Dazu passt ein (meist) alkoholisches Getränk – klassischerweise ein Aperol Spritz, italienisch Sprizz oder Veneziano genannt. Der vielleicht schönste Ort für einen solchen Sundowner ist der Hügel Gianicolo. Hier gibt es sogar mobile Bars, an denen Sie sich Ihren Cocktail zum Mitnehmen bestellen können. So bietet sich Ihnen die Gelegenheit, über den Giancolo zu spazieren und die Aussicht zu bewundern. Und hinterher lockt vielleicht noch das Nachtleben in Trastevere.

Panorama vom Gianicolo-Hügel über Rom
Panorama vom Gianicolo-Hügel über Rom

7. Den Sonnenuntergang hinter dem Petersdom bewundern

Der Petersdom an sich ist schon beeindruckend. Wenn aber die Sonne die ikonische Kuppel in glühendes Rot und leuchtendes Orange taucht, entdecken Sie die Sehenswürdigkeit noch einmal ganz neu. Lassen Sie sich das nicht entgehen. Eine besonders gute Aussicht bietet der Monte Pincio, ein Hügel im Norden der Stadt, der allerdings nicht zu den sieben Hügeln Roms zählt.

Petersdom in Rom
Sonnenuntergang hinter dem Petersdom in Rom

8. Den Lügentest der „Bocca della Verità“ bestehen

Der „Mund der Wahrheit“ ist legendär. Und auch wenn es ein wenig klischeebehaftet ist: Sie dürfen Rom keinesfalls verlassen, ohne ihm einen Besuch abgestattet zu haben. Im Mittelalter diente er der spektakulären Bestrafung: Steckte ein für schuldig befundener Lügner die Hand in den Mund der großen Marmorscheibe, wurde ihm diese von einem versteckten Gerichtsdiener abgehackt. Daher stammt auch der Volksglaube, La Bocca della Verità würde Lügnern die Hand abbeißen. Aber keine Angst: Sie können gefahrlos für einen Schnappschuss posieren, auch wenn Sie hin und wieder zu einer kleinen Notlüge greifen.

Weltberühmt: Die "Bocca della Vèrita"
Weltberühmt: Die „Bocca della Vèrita“

9. Mit einem leckeren Eis das Gesicht in die Sonne halten

Sonnenschein sorgt für Glücksgefühle. Ein kühles Eis, das süß auf der Zunge schmilzt, auch. Kombinieren Sie beides! Fast schon Kultstatus hat die Eiscreme bei Giolitti im Stadtzentrum. Aber auch viele kleinere und unbekannte Eisdielen bieten Genuss auf höchster Stufe. In Italien bestellen Sie das Eis übrigens nach Geschmacksrichtungen („Gusti“). Außerdem haben Sie die Wahl zwischen „Cono“ (Waffel) oder „Copetta“ (Becher). Ganz wichtig: Gönnen Sie sich eine ordentliche Portion Schlagsahne. Es lohnt sich.

10. Eine Münze in den Trevi-Brunnen werfen

Wer die Ewige Stadt einmal besucht hat, wird diesen Besuch vermutlich nie vergessen. Und sich mindestens einen zweiten wünschen. Wer eine Münze in den berühmten Trevi-Brunnen wirft, der wird nach Rom zurückkehren – so die Legende. Stilecht werfen Sie die Münze übrigens rückwärts über die Schulter ins Wasser. Und wenn Sie nicht allein auf das Schicksal vertrauen möchten: Buchen Sie doch einfach wieder direkt in Rom, wenn Sie das nächste Mal eine Ferienwohnung in Italien suchen.

Garant für die Rückkehr nach Rom: Trevi-Brunnen
Garant für die Rückkehr nach Rom: Trevi-Brunnen
Buchen Sie jetzt Ihre Ferienwohnung in Rom.

[wpgmza id=“2″]

1 Kommentar zu 10 Dinge, die Sie in Rom erlebt haben sollten

  1. Hallo,

    interessante und informative Beiträge hier, super. Habe längere Zeit als stiller Gast nur mitgelesen und mich jetzt mal angemeldet.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr bei Gelegenheit auch einmal auf meinem Blog zum Thema Textilreinigung vorbeischauen würdet.

    Alles Liebe

    Herbert

    Flecken entfernen

Kommentar hinterlassen