10 Tipps für Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung

Kroatien Reisetipps: Urlaub in Kroatien in einer Ferienhaus: Das kristallklare Wasser der Adria umspült die INsel Murter
Das kristallklare Wasser der Adria umspült die Insel Murter

Kroatien heißt seine Besucher mit ausgeprägter Gastfreundlichkeit und Offenheit empfangen. Wenn Sie ihre Ferienwohnung in Kroatien verlassen, um am öffentlichen Leben teilzunehmen, werden Sie fast nie in Situationen kommen, die sich nicht mit einem Mindestmaß an Anstand und Gutherzigkeit lösen lassen. Da es trotzdem nicht schaden kann, einige landesspezifische Regeln und Besonderheiten bereits im Vorfeld zu kennen, präsentieren wir Ihnen 10 Kroatien-Reisetipps für Ihren nächsten Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung.

Tipp 1: Trinkgeld im Restaurant

In Kroatien verhält es sich mit Trinkgeld ähnlich wie in Deutschland. Wenn Ihnen das Essen geschmeckt hat, der Service gut war und sie zufrieden sind, sollten sie 10 Prozent auf den Rechnungsbetrag aufschlagen. Verpflichtet sind Sie allerdings nicht ein Trinkgeld zu geben und mancher Wirt in dörflichen Gegenden wird es sogar aus Höflichkeit ablehnen.

Tipp 2: Kroatien-Reisetipps zum Thema Nacktbaden

Das Nacktbaden ist in Kroatien nur an speziell ausgewiesenen FKK-Stränden erlaubt. Solche finden Sie allerdings fast überall im Land – Sie müssen Ihren Urlaub also nicht mit viel Aufwand darauf ausrichten. Auch etwa der berühmte „Rajska Plaza“ hält einen eigenen Bereich für FKK-Freunde bereit. Außerhalb Ihrer Ferienwohnung sollten Sie in Kroatien aber unbedingt bekleidet sein und sich erst am Nacktbadestrand entkleiden.

Tipp 3: Hunde am Strand

Wichtige Kroatien-Reisetipps für den Urlaub mit Hund: Auch für Hunde gibt es ausgeschilderte Strandabschnitte, auf die Sie sich mit Ihren Tieren beschränken sollten. Alternativ können Sie sich mit Ihren Hunden an wilden Stränden austoben, die nicht für den Badebetrieb gekennzeichnet sind.Wenn Sie den Urlaub in Kroatien mit Ferienwohnung geplant haben, können Sie sich im Vorfeld informieren, ob es in der Nähe Ihrer Unterkunft Hundestrände gibt.

Kroatien-Reisetipps mit Hund:  Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung mit Hund
Kroatien-Reisetipps mit Hund: Prüfen Sie beim Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung, ob es in der Nähe Hundestrände gibt.

Tipp 4: Rauchen in Gaststätten

Das Rauchen in Gaststätten ist in Kroatien allgemein verboten. Einige Gaststätten bieten Raucherräume an oder sind mit Ventilationen ausgestattet, die es Ihren Gästen erlauben auch im Inneren zu rauchen.Wenn Sie Ihren Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung verbringen, können Sie dagegen häufig ein Objekt auswählen, in dem Rauchen erlaubt ist.

Tipp 5: Verhalten gegenüber Einheimischen

Wenn Sie den geschützten Bereich Ihrer Ferienwohnung in Kroatien verlassen, sollten Sie sich den Landessitten anpassen. Die Kroaten sind sehr gastfreundlich und meistens wird auf Ihre Wünsche eingegangen, wenn Sie diese freundlich vermitteln. Überheblich sollten Sie aber nicht auftreten, denn dies kann Ihnen von den stolzen Kroaten übel genommen werden.

Tipp 6: Währung

Kroatien ist seit dem 1. Juli 2013 Mitglied der Europäischen Union. Der Euro wurde allerdings bislang noch nicht eingeführt. Als Landeswährung benutzen die Kroaten die Kuna. Eine Kuna entspricht 100 Lipa und 1 Euro zwischen 7 und 8 Kuna, weshalb es nicht schaden kann, sich im Vorfeld schon einmal an das Umrechnen zu gewöhnen.

Tipp 7: Reisegeld

In Kroatien sind fast überall Geldautomaten und Wechselstuben vorhanden und in beinahe allen Lokalitäten können Sie auch mit der Kreditkarte bezahlen. Sie müssen also keinesfalls hohe Bargeldbeträge mit sich herumtragen. Ein wenig Vorsicht ist in den Wechselstuben geboten, denn wie überall auf der Welt wird hin und wieder der Kurs zum eigenen Vorteil angepasst. Hierbei handelt es sich jedoch um die absolute Ausnahme, weshalb Sie nicht extra in Deutschland Geld wechseln müssen.

Tipp 8: Fortbewegung

Zu den wichtigen Kroatien-Reisetipps gehört auch das passende Verhalten im Straßenverkehr: Wenn Sie den Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung mit Auto geplant haben, sollten Sie darauf achten, dass auch in Kroatien Straßenverkehrsregeln gelten. Vor allem sollten Sie sich an die maximale Blutalkoholkonzentration von 0,5 Promille halten und keine Handys am Steuer verwenden. Auf den Autobahnen wird eine Mautgebühr fällig. Fahrradfahrer dürfen nicht freihändig fahren und für Kinder und Jugendliche gilt eine Helmpflicht.

Tipp 9: Sicherheit

Spezielle Impfungen brauchen Sie für Ihre Kroatienreise nicht und auch sonst zählt das Land zu den sichersten der Welt. Die kroatische Kriminalitätsrate ist sehr niedrig und so muss man sich am ehesten noch vor Trickbetrügern in Acht nehmen, die allerdings in Kroatien nicht weit verbreitet sind. In der freien Natur, z.B. in Nationalparks wie den Plitvicer Seen, kann man vereinzelt auf Raubtiere treffen, weshalb es sinnvoll ist, in der Nähe der Wege zu bleiben.

Tipp 10: Grenzkontrollen

Da Kroatien kein Mitglied des Schengen-Raums ist, müssen Sie bei Grenzübertritt ein gültiges Reisedokument vorzeigen. Ein Führerschein reicht hierfür nicht aus. Auch sollten Sie auf die Zollbestimmungen achten, wenn Sie ein- und ausreisen. Das gilt vor allem, wenn Sie auf dem Heimweg Souvenirs und Mitbringsel im Gepäck haben.

Jetzt Ferienwohnung in Kroatien buchen

1 Kommentar zu 10 Tipps für Urlaub in Kroatien in einer Ferienwohnung

Kommentar hinterlassen